Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rivertours.at tritt mit ihren Leistungen nicht als Reiseveranstalter oder Reisevermittler auf. Im Falle einer vermittelten Tour gehen die Reisebedingungen des vermittelnden Leistungsträgers ( Reiseveranstalter, Airlines, Hotels etc.) vor.

Sämtliche Angebote von Rivertours.at sind als Abenteueraktivität angelegt und sind daher mit besonderem Risiko behaftet, auch ist nicht der übliche Komfort von Reisen der klassischen Art geboten, daher wird die Haftung für Schäden ausgenommen.

1. Buchung/Vertragsabschluss
Der Vertrag kommt zwischen dem Buchenden und Rivertours.at dann zustande, wenn Übereinstimmung über wesentliche Vertragsbestandteile (Preise, Leistungen und Termin in schriftlicher Bestätigung vorliegt, auch Emails fallen unter diese Klausel) besteht. Dadurch ergeben sich Rechte und Pflichten für den Kunden. Die Zahlung hat spätestens 14 Tage vor Antritt der Reise zu geschehen. Allfällige Versicherungen die über Rivertours.at abgeschlossen werden haben in angemessener Frist nach Buchung zu erfolgen. Ansonsten besteht kein Versicherungsschutz. Die Reiseunterlagen werden nach Eingang der ersten Zahlung zugesandt.

2. Vertragsinhalt, Informationen, Nebenleistungen
Über die normalen Informationspflichten (Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und Einreisevorschriften hinaus, hat Rivertours.at in ausreichender Weise über die angebotenen Leistungen zu informieren. Die Leistungsbeschreibungen in Katalog oder anderen Ausschreibungen sowie alle darin enthaltenen Informationen sind Gegenstand des Vertrages. Werden bei Buchung anderslautende Vereinbarungen getroffen haben diese schriftlich festgehalten zu werden.

3. Unsere Leistungen
Der Leistungsumfang ist aus den Beschreibungen in dem für den Zeitraum gültigen Ausschreibungen, sowie aus den Angaben der Buchungsbestätigung zu entnehmen. Rivertours.at behält sich das Recht vor, aus sachlichen Gründen auch nach Vetragsabschluss eine Änderung der ursprünglichen Angaben zu erklären. Der Charakter einer Flusswanderung verlangt bei bestimmten Gegebenheiten unter Umständen Änderungen von der ursprünglichen Ausschreibung. Dies gilt insbesondere bei veränderten Straßen- bzw. Wegverhältnissen, Flugplanänderungen, bei Wetteränderungen, behördlicher Willkür. Die Ausschreibungen stellen den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den tatsächlichen Reiseablauf im Detail festzulegen. Alle Nebenabreden welche den Leistungsumfang betreffen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung.

4. Rechtsgrundlagen

4.1. Gewährleistung
Der Kunde hat bei nicht erbrachter Leistung einen Gewährleistungsanspruch. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass ihm Rivertours.at an Stelle seines Anspruches auf Wandlung oder Preisminderung in angemessener Frist eine mangelfreie Leistung erbringt oder die mangelhafte Leistung verbessert. Abhilfe kann in der Weise erfolgen,  dass der Mangel behoben wird oder eine gleiche- oder höherwertige Ersatzleistung, die auch ausdrückliche Zustimmung des Kunden findet, erbracht wird.

4.2. Schadenersatz
Verletzt Rivertours.at oder Seine Gehilfen schuldhaft die dem Veranstalter aus dem Vertragsverhältnis obliegenden Pflichten, so sind diese dem Kunden zum Ersatz des daraus entstandenen Schadens verpflichtet. Soweit Rivertours.at für andere Personen als Ihre Tourguides einzustehen hat, haftet sie ausgenommen Personenschäden – nur, wenn sie nicht beweist, das diese weder vorsätzlich noch grob fahrlässig gehandelt haben. Außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit trifft Rivertours.at keine Haftung für Gegenstände die üblicherweise nicht mitgenommen werden, außer sie hat diese in Kenntnis der Umstände in verwahrung genommen. Es wird daher dem Kunden empfohlen keine Gegenstände besonderen Wert mitzunehmen. Weiters wird empfohlen, die mitgenommenen Gegenstände ordnungsgemäß zu verwahren und  – vor Abreise – eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

4.2.1. Haftungsbeschränkung
Bei allen Reisen erfolgt die Teilnahme auf Basis eines selbstständigen Reisenden. Alle Touren erfolgen auf eigenes Risiko unter der Leitung eines Tourguides. Ein erhebliches Maß an Umsicht wird von jedem Teilnehmer erwartet. Rivertours.at übernimmt keine Verantwortung bei Unglücksfällen, Schäden oder sonstigen Unregelmäßigkeiten, die sich im Rahmen des aktiven Teils einer Tour ergeben. Dies wird vom Reiseteilnehmer mit seiner Anmeldung bestätigt. Die konditionellen, gesundheitlichen und technischen Anforderungen an die Reiseteilnehmer, auf die in der Beschreibung jeder Tour hingewiesen wird, sind ernst zu nehmen. Alle Touren werden von Rivertours.at gewissenhaft vorbereitet. Für Endziele oder Erfüllung subjektiver Tourerfolge wird keine Garantie übernommen. Es liegt in der Natur der Tour, dass ein bestimmtes Restrisiko und eine Ungewissheit für den Buchenden bestehen bleibt.

4.3. Mitteilung von Mängeln
Der Kunde hat jeden Mängel der Erfüllung des Vertrages, den er während der Tour feststellt, unverzüglich einen Repräsentanten von Rivertours.at mitzuteilen. Dies setzt voraus das ihm ein Guide bekannt gegeben wurde und dieser an Ort und Stelle ohne nennenswerte Mühe erreichbar ist. Guides sind befugt Mängel entgegenzunehmen – sie sind aber nicht befugt, Ansprüche anzuerkennen.

5. Geltendmachung allfälliger Ansprüche
Es empfiehlt sich im Interesse des Reisenden, Ansprüche unverzüglich nach Rückkehr von der Tour direkt bei Rivertours.at oder im Wege des vermittelnden Reisebüros geltend zu machen, da mit zunehmender Verzögerung mit Beweisschwierigkeiten zu rechnen ist. Ansprüche müssen innerhalb der gesetzlich vorgegebenen Fristen geltend gemacht werden.

6. Rücktritt vom Vertrag
Der Kunde kann jederzeit mitteiklen,dass er vom Vertrag zurücktritt. Aus Gründen der Eindeutigkeit muss dies schriftlich geschehen.

6.1. Rücktritt des Kunden vor Antritt der Tour
6.1.1. Rücktritt des Kunden ohne Stornogebühr
Abgesehen von den gesetzlichen Rücktrittsrechten kann der Kunde, ohne das Rivertours.at Ansprüche hat, in folgenden Fällen von der Tour zurücktreten:
Wenn wesentliche Bestandteile des Vertrages, zu denen auch der Tourpreis zählt, erheblich geändert werden. In jedem Fall ist die Vereitelung des bedungenen Zwecks bzw. Charakters der Tour, sowie eine gem. Abschnitt 7.1. vorgenommene Erhöhung des vereinbarten Tourpreises um mehr als 10% eine derartige Vertragsänderung. Rivertours.at ist verpflichtet, entweder direkt oder im Wege des vermittelnden Reisebüros dem Kunden die Vertragsänderung unverzüglich zu erklären und ihn dabei über die bestehende Wahlmöglichkeit, entweder die Vertragsänderung zu akzeptieren oder vom Vertrag zurückzutreten, zu belehren. Der Kunde hat sein Wahlrecht unverzüglich auszuüben. Sofern Rivertours.at ein Verschulden am Eintritt des den Kunden zum Rücktritt berechtigten Ereignisses trifft, ist Rivertours.at diesem gegenüber zum Schadenersatz verpflichtet.

6.1.2. Anspruch auf Ersatzleistung
Bei Stornierung der Tour – ohne Verschulden des Kunden – durch Rivertours.at kann der Kunde eine ähnliche Tour zur Erfüllung des Vetrages verlangen. Finanzielle Ansprüche werden von Rivertours.at ausgeschlossen.

6.1.3. Rücktritt mit Stornogebühr
Der Kunde ist in allen nicht unter 6.1.1. genannten Fällen gegen Entrichtung einer Stornogebühr berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Pro Person gelten folgende Stornosätze:
• Tagestouren ab dem 4. Tag vor Tourantritt 20%
• Mehrtägige Touren ab dem 10 Tag vor Tourantritt 30%
• Bei Buchungen über Dritte (Reisevermittle, Reisebüro etc.)gelten deren Bestimmungen.

6.2. Rücktritt von Rivertours.at vor Antritt der Tour
6.2.1. Wenn die in der Ausschreibung genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann die Reise bis zum 12 Tag vor Tourbeginn abgesagt werden.
6.2.2. Die Stornierung erfolgt aufgrund höherer Gewalt. Hierzu zählen Streiks, Krieg oder kriegsähnliche Zustände, Epidemien, Naturkatastrophen, widrige Wetterbedingungen, Erkrankung o.ä. der/des Tourguides usw.
6.2.3. In den oben genannten Fällen erhält der Kunde seine Anzahlung retour. Ein Anspruch auf Verzinsung der Anzahlung besteht nicht. Ein Wahlrecht gemäß 6.1.2. steht im zu, weitergehende Ansprüche bestehen nicht.
6.3. Rücktritt von Rivertours.at nach Antritt der Tour
6.3.1. Rivertours.at wird von der Vetragserfüllung befreit, wenn der Kunde im Rahmen einer Gruppentour die Durchführung der Tour durch grob ungebührliches Verhalten (z.B. Medikamente, Alkohol oder Drogen), ungeachtet einer Abmahnung, nachhaltig stört. In diesem Fall ist der Kunde, sofern ihn ein Verschulden trifft, Rivertours.at gegenüber zu Ersatz des Schadens verpflichtet. Zusätlziche Kosten (z.B. vorzeitige Rückreise, Übernachtungskosten usw.) gehen zu Lasten des Kunden.
6.3.2. Rivertours.at ist berechtigt eine Reise wegen der „Unmöglichkeit der Erbringung der Leistung“ abzubrechen (z.B. widrige Wetterbedingungen, Erkrankung eines Tourguides während der Tour, Staatliche Anordnung, Streiks, Naturkatastrophen etc.) Die Rückreise geht zu Kosten von Rivertours.at, zusätzliche Ansprüche bestehen von Seiten des Kunden nicht.

7. Änderung des Vertrages
7.1. Preisänderung
Rivertours.at behält sich vor binnen einer Frist von 4 Monaten vor Tourantritt einen Puffer von 10% zu haben. (z.B. Ein- / Ausschiffsgebühren Erhöhung, Kerosinzuschläge etc.), Bei höheren Zuschlägen ist der Rücktritt des Kunden ohne Stornogebühr möglich.

7.2. Leistungs-Änderungen nach Antritt der Reise
Bei Änderungen, welche Rivertours.at zu vertreten hat, gelten jene Regelungen, wie sie in Punkt 4. dargestellt sind. Ergibt sich nach der Abreise, dass ein erheblicher Teil der vertraglich vereinbarten Leistungen nicht erbracht wird/nicht erbracht werden kann, so kann Rivertours.at ohne zusätzliches Entgelt angemessene Vorkehrungen treffen, damit die Tour weitergeführt werden kann, können solche Vorkehrungen nicht getroffen werden oder werden sie vom Kunden aus trifftigen Gründen nicht akzeptiert, hat Rivertours.at dafür zu sorgen das der Kunde den Anreiseort ohne zusätzliche Kosten erreicht. Weiters ist Rivertours.at verpflichtet bei Nichterfüllung des Vetrages, dem Kunden zur Überwindung von Schwierigkeiten nach Kräften Hilfe zu leisten.

8. Allgemeines
Erfüllungsort ist Linz / Oberösterreich. Sollte eine der oben stehenden Bestimmungen ungültig tritt sofort eine diesem Punkt ähnliche Bestimmung in Kraft, weiters bleibt der Rest des Vertrages unberührt. Preis- und Tarifstand 01. Jänner 2013

9. Bankverbindung
Oberbank Linz
BIC: OBKLAT2L IBAN: AT961500000621057470 Kontoinhaber: Stauder Mario

10. Unterlagen & Fotos & Andere Medien
Medien die während der Tour gemacht werden, auf denen TourteilnehmerInnen abgebildet sind bzw. Medien die uns zur Verfügung gestellt werden, werden in unserem Archiv abgelegt. Wir behalten uns vor, diese ohne Nachfrage, ohne Nachweis des Namen und Veröffentlichungshonorar für Werbezwecke zu verwenden. Wer dies nicht möchte kann dies gerne jederzeit am Anfang der Tour bei uns deponieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>